background img
Okt 29, 2019
87 Views
0 0

congstar bezieht neuen Standort

Publiziert von

Neue Räumlichkeiten für den Kölner Mobilfunkanbieter

Köln, 29. Oktober 2019. Mehr Platz und neue Möglichkeiten für zeitgemäßes agiles Arbeiten – der Kölner Mobilfunkanbieter congstar hat seinen alten Unternehmenssitz in der Weinsbergstraße 70 in Köln-Ehrenfeld verlassen und neue Räumlichkeiten bezogen. Ab sofort ist congstar in der Bayenwerft 12-14 (auch bekannt als „Pier 15“) im Kölner Rheinauhafen zu finden. Hauptgrund für den Umzug ist das starke Wachstum des Unternehmens in den vergangenen sieben Jahren. Deutschlandweit nutzen inzwischen über 5 Mio. Kunden congstar Produkte. Auch die Anzahl der Mitarbeiter ist seit 2012 deutlich auf über 200 „congstars“ gestiegen. Am neuen Standort gibt es jetzt auf 5.500 Quadratmetern Fläche nicht nur ausreichend Platz für helle, freundliche Büroräume. Auch die offenen Meetingbereiche und multifunktionalen Gemeinschaftszonen bieten neue Möglichkeiten für zeitgemäßes Arbeiten. Das gilt vor allem für die Organisation der Zusammenarbeit und die Arbeitsplatzgestaltung im digitalen Zeitalter. Zudem können nachhaltige Aspekte wie Energiesparung und Ressourcenschonung am neuen congstar Standort noch stärker als bisher berücksichtigt werden.

Von Ehrenfeld in den Rheinauhafen (zurück)

Schon bei der Gründung 2007 hatte sich der Unternehmenssitz im Rheinauhafen befunden. Jetzt kehrt congstar mit frischem Schwung in sein altes „Veedel“ zurück. Der vor zehn Jahren fertig gestellte, zweiteilige Bürokomplex „Pier 15“ befindet sich in direkter Nähe zum Kunsthaus Rhenania. Mit Natursteinfassade und schachbrettartigem Wechsel zwischen offenen und geschlossenen Formen schlagen die Gebäude einen Bogen zwischen der gläsernen Architektur im Rheinauhafen und den historischen Hafenbauten. Die beiden Bürogebäude sind durch einen Sockel miteinander verbunden. In den Innenräumen dominiert der unverwechselbare congstar Stil mit vielen Farben, gemütlichen Sitzgelegenheiten und einfallsreichen Details. Zusätzlich ist jede der einzelnen Etagen in Anlehnung an einen Kölner Stadtteil gestaltet: Durch insgesamt über 600 Fotoaufnahmen aus der ganzen Stadt können die Mitarbeiter auf jedem Stockwerk in ein anderes Kölner Veedel eintauchen.

Arbeitsplatzgestaltung als Erfolgsfaktor auch im digitalen Zeitalter

„Wir stellen immer wieder fest, dass in einem hart umkämpften Markt für Experten mit digitaler Kompetenz auch das Arbeitsumfeld entscheidend ist. Mit unserer neuen Arbeitsplatzgestaltung,haben wir hier am Rheinaufhafen die besten Voraussetzungen geschaffen, für unsere Mitarbeiter als Arbeitgeber noch attraktiver zu werden“, erklärt die für die Bereiche HR, Finanzen und IT verantwortliche congstar Geschäftsführerin Christina Kiehl. Den motivierten und engagierten Teams werden jetzt universell nutzbare Räumlichkeiten und eine inspirierende Atmosphäre geboten. „Der Umzug in den Rheinauhafen ist die logische Konsequenz der positiven Unternehmensentwicklung von congstar, aber auch der Start in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft“, so die congstar Geschäftsführerin.

Weitere Informationen über congstar sind unter www.congstar.de zu finden.

adresse

Artikel Tags:
· · ·
Artikel Kategorien:
News