background img
Aug 10, 2019
155 Views
2 0

Get ready to drink – mit smart Food statt Junk-Food

Publiziert von

Das Münchener Start-Up YFood revolutioniert die Lebensmittelbranche

München, August 2019 – YFood: Eine vollwertige, ausgewogene Mahlzeit in Getränkeform statt fettigem Take-away zwischendurch – für bewusste Ernährung im stressigen Arbeitsalltag. Mit diesem Konzept begann 2017 die Erfolgsstory der beiden Gründer Noel und Ben, entwickelt im Selbsttest und ausgetüftelt in Bens Jugendzimmer. Nur zwei Jahre später fährt das Münchener Start-Up bereits einen Jahresumsatz in zweistelliger Millionenhöhe ein – but why?

Ob Manager, Schichtdienstleister oder LKW-Fahrer, YFood ist lecker, schnell zur Hand und gibt nachhaltig Energie – eben smart Food statt Junk-Food. Dass das Produkt Potential hat, erkannte 2018 bereits Investor Frank Thelen, als Noel und Ben ihre Idee in der TV- Show „Die Höhle der Löwen“ präsentierten. Einmal probiert, fackelte er nicht lange und erwarb Anteile an der jungen Marke. Seitdem wächst nicht nur der Kreis an Investoren stetig, sondern auch das dynamische Team des Münchener Start-Ups. Aus der Two-Man-Show wurde inzwischen eine 35-köpfige Truppe, die stetig daran arbeitet die Verfügbarkeit von YFood weiter auszubauen sowie neue innovative Produkte zu entwickeln.

Ein Drink, fünf Sorten, erhältlich an ca. 7.000 POS – Die Kraftpakete in den Varianten 330 oder 500 ml haben ein appetitliches Äußeres und starke innere Werte: 26 Vitamine und Mineralstoffe, essentielle Omega Fettsäuren, reichlich Protein und wichtige Ballaststoffe stillen den Hunger für 3 bis 5 Stunden. Dabei kommen alle Sorten ohne Gluten, Laktose, zugesetzten Zucker und Konservierungsstoffe aus.

adresse
Ads


Artikel Kategorien:
Essen & Trinken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.